ABWASSERAUFBEREITUNGS-
AUSRÜSTUNG

Je nach Vorbehandlungssequenz und gewünschter Prozesssauberkeit bzw. Qualität können die Wassermengeneiner Vorbehandlungsanlage in der Metallverarbeitung beträchtlich sein. Fehlende Abwasserbehandlungskapazitäten und hohe Entsorgungskosten für Abwasser, führen oft zu einem Wasserverbrauchsmanagements, das sich nachteilig auf die gesamte Prozessqualität und -zuverlässigkeit auswirkt. Hinzu kommt, dass die meisten chemischen Behandlungslösungen eine begrenzte Lebensdauer haben, wodurch noch mehr Abwässer entstehen. Die Installation einer Abwasserbehandlungsanlage vor Ort bietet eine gute Antwort auf diese Problemstellungen.

 
Neutralization_System.jpg

NEUTRALISATIONSSYSTEME

Bei Abwässern aus Metallverarbeitungsprozessen sind die am häufigsten anzutreffenden Schadstoffe anorganische Säuren und gelöste Metalle wie Eisen, Blei, Zink oder Chrom. Immer strengere Umweltauflagen verlangen einen angemessenen Umgang mit Abwässern, üblicherweise durch chemische Neutralisation und gleichzeitige Entfernung der Metalle als unlösliche Hydroxide. Bei diesem bewährten Verfahren bietet EST nicht nur Zuverlässigkeit und Erfahrung, sondern auch Innovation und Neuartigkeit mit vollautomatischen Überlaufstufen-Neutralisationsanlagen oder mittels Batch-Reaktorbehandlung für chemisch komplexere und anspruchsvollere Abfälle.

Technical Details

  • sequenzieller Batch-Reaktor (SBR) oder kontinuierliche Neutralisationssysteme

  • angepasst an die besonderen Anforderungen der chemischen Behandlung des anfallenden Abwassers

  • effiziente Schadstoffentfernungunter strikter Einhaltung der Abwassereinleitungskriterien

  • verfügbar mit vollautomatischer Prozesssteuerung und -überwachung
     

Filtration_&_Sedimentation_System.jpg

FILTRATIONS- & SEDIMENTATIONSSYSTEME

Die chemische Neutralisierung des Abwassers führt im Allgemeinen zu Präzipitaten. Für die Abtrennung dieser Verbindungen aus dem Abwasserstrom ist eine geeignete Filtrations- und / oder Sedimentationstechnologie erforderlich. EST liefert seine zuverlässige Ausrüstung für viele Arten von Filtrationsanwendungen wie Schlauch- und Kassettenfilter, Entwässerungsausrüstung wie Filterpressen oder Bandfilter, Ölabscheidungssysteme, Klärvorrichtungen oder sogar fortschrittlichere Lösungen wie Dekanterzentrifugen.

Technical Details

  • Entfernung von Schwebstoffen aus dem Abwasser durch geeignete Filterverfahren (Schlauchfilter, Patronenfilter, Kies-/Sandfilter usw.)

  • Entfernung von Feststoffen durch Sedimentation (Lamellenklärbecken)

  • rückspülbare Systeme mit automatischer Steuerung der Rückspülzyklen
     

Special_Applications

SPEZIALANWENDUNGEN

Manche Abfallströme und Schadstoffe sind nicht mit herkömmlichen Methoden behandelbar. Bei einigen Arten von Schwermetallen und Giftstoffen reicht eine standardmäßige Neutralisierung und Filtrierung oft nicht aus. Hier kann EST das Know-how und die Lösungen zur Beseitigung von Abwasserströmen mit ansonsten problematischen Verbindungen bereitstellen. Schwermetallentfernung durch chelatbildende Ionenaustauscherharze, Bindung oder katalytische Zersetzung von Organika und Chelatoren durch Sauerstoffradikal- oder UV-Behandlung und Ultrafiltration zur Entfernung von Feinstpartikeln sind nur einige der von EST angebotenen Lösungen.

Technical Details

  • Entfernung von Chrom (VI) durch chemische Reduktion

  • Ultrafiltration zur Entfernung von Kolloiden, Ölen, Partikeln usw.

  • Fenton-Behandlung von organischen Verunreinigungen, Phosphonaten, etc.
     

Adresse

EST Industrieanlagen GmbH

Alfred Jaeger-Weg 4

5310 Mondsee

ÖSTERREICH

Kontaktinformationen

PHONE +43 664 841 24 53

MAIL office@est.co.at

HOMEPAGE www.est.co.at

Firmenbuch

Firmenbuchnummer FN520806 t

UID Nummer ATU75330205

Gerichtsstand Landesgericht Wels